Suchen...
Deutsches Lied - Liedersuche

 

Liedersuche

Liedtitel Komponist / Gegend Melodie Jahr Dichter / Gegend Text Jahr Tonsatz Quelle Seite LiedNr. Zeitalter Eigenschaften
's ist noch nicht lang, daß 's annele verschlief und sein riegelein schleifen ließ (das lied vom braunen annele) aus wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 392 Ballade, NurText, 8 Strophen
ach schätzle, und was ich erfahren muß, daß du jetzt willst reisen von hier (tanzlied) aus kiebingen und wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 384 Ballade, NurText, 7 Strophen
ach wie viele schöne sachen erzählt man von amerika, dahin wollen wir uns machen (bei abschied nach amerika) von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 257 NurText, 8 Strophen
ach, ich lebe ganz verlaßen auf der welt von jedermann, keinen trost weiß ich zu faßen (bettelspruch einer alten frau) aus heubach, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 260 NurText, 3 Strophen
alle die vorübergehen und mich kennen, denen gebe gott, was sie mir gönnen (hausspruch) von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 265-5 1 Strophen, Einzigartig
als die schöne otilie geboren war, da hatt' ihr vater eine traurige nacht (die schöne otilie) aus wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 370 Ballade, NurText, 10 Strophen
als ich an einem sommertag im grünen wald im schatten lag (wie die mädchen sind) aus dem remstal, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 237 NurText, 7 Strophen
als ich ein junger geselle war nahm ich ein steinalt weib (der tod von basel) aus wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 344 Ballade, NurText, 8 Strophen
als ich ein kleines kindelein war, legt man mich in die wiege (annele und das geigerle) aus seebronn und wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 356 Ballade, NurText, 12 Strophen
auf, ihr brüder, laßt uns reisen fröhlich nach amerika (lied der auswanderer) aus derendingen, wurmlingen u.a., von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 256 NurText, 5 Strophen
augustinius ging spazieren an dem meere auf und ab (der heilige augustinius) aus seebronn, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 274 NurText, 0 Strophen, Einzigartig
bettelleut' heunt's gut, sie dürfet kein'n karra schmiera (bettler und fuhrleute) von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 244 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
da die wahrheit war geborn flog sie in ein jägerhorn (hausspruch) aus dem kanton aargau, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 266-10 1 Strophen, Einzigartig
das braune bier das trink ich gern, ei du, ei du, ei du, bei meinem schatz da wär ich gern (zusammen) aus wendelsheim, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 249 NurText, 9 Strophen
den ein- und ausgang gott bewhr, vor falschen freund und aller gefahr (hausspruch) aus dem kanton aargau, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 266-7 1 Strophen, Einzigartig
der jäger in dem grünen wald muß suchen seinen aufenthalt, er ging den wald wohl hin und her (der jäger) aus wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 380 Ballade, NurText, 4 Strophen
der mensch hat kreuz und leiden, das schrieb ich mit der kreiden (hausspruch) aus osterdingen und bühl, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 265-6 1 Strophen, Einzigartig
der schwanenwirt, der schwanenwirt hat eine wunderschöne magd (der schwanenwirt) aus affstätt im d.a. herrenberg, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 327 Ballade, NurText, 8 Strophen
der türk und auch der kaiser die führen mit einander streit (die heilige katharina) aus hechingen und wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 371 Ballade, NurText, 11 Strophen
die leute sagen immer die zeiten werden schlimmer (hausspruch) aus dem kanton aargau, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 266-13 1 Strophen
die menschen in der welt trachten nur nach gut und geld (hausspruch) von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 265-2 1 Strophen, Einzigartig
dies haus steht fest in gottes hand, anno 1800 wurden die schindeln gebrannt (hausspruch) aus dem kanton aargau, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 266-11 1 Strophen, Einzigartig
dort droben auf jener aue geht der morgenstern auf (maria sucht ihren sohn) aus bühl, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 354 Ballade, NurText, 7 Strophen
dort oben steht ein hohes haus um fünfzehn pfennig' juhhe, da schauen die mädchen zum fenster heraus (um fünfzehn pfennige) aus bühl und wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 323 Ballade, NurText, 9 Strophen
drei lilien, drei lilien, die pflanzt' ich auf mein grab (drei lilien) melodie auf seite 428 von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 361 Ballade, TextNoten, 2 stimmig, 3 Strophen, Tonart:F
ei muoter i mag des buckelg männlein nit, magst mir au sage was du witt, kei freud hab i bei ihm nit (das bucklige männlein) aus herrenalb, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 347 Ballade, NurText, 11 Strophen
ein junger soldat mußt' exercirn, er macht den plan zum desertirn (pardon) melodie auf seite 411 aus kiebingen und wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 310 Ballade, TextNoten, 2 stimmig, 10 Strophen
ein knab von zwanzig jahren zog in das kloster hinein (der jüngling im kloster) aus hailsingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 400 Ballade, NurText, 5 Strophen
ein könig hatt' eine krone die war vom feinsten gold (die verlorene krone) aus dem sigmaringischen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 387 Ballade, NurText, 17 Strophen
ein liedlein zu singen ein liedlein, ein neu's, was soll ich dir bringen, wenn ich in die fremde 'naus reis' ? aus der gegend von katzenried in oberschwaben, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 277 NurText, 3 Strophen
ein mädchen von achtzehn jahren hatt' einst zwei knaben lieb (die untreue braut) aus wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 308 Ballade, NurText, 21 Strophen
ein schwarzbraunes mädchen hat ein'n feldjäger lieb (der feldjäger) melodie auf seite 412 von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 234 NurText, 2 stimmig, 6 Strophen
einst traf ich bei meiner frauen den schelmen, meinen knecht (jörgle der knecht) aus deckenpfronn, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 335 Ballade, NurText, 5 Strophen
einstmals fuhr ich auf der see, da wollt mein schifflein untergehn (loskaufung) aus derendingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 363 Ballade, NurText, 5 Strophen
es gaht a ma de berg hinauf wundergroß (der wundergroße mann) aus poltringen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 233 NurText, 3 Strophen
es gieng ein knab spazieren bei augsburg in dem wald (der freche knabe) aus wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 321 Ballade, NurText, 9 Strophen
es ging ein jägerle zu jagen mit seinen hündelein, ein hörnlein tät er blasen in den grünen wald hinein (der jäger und die schäferin) aus dettingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 396 Ballade, NurText, 11 Strophen
es ging ein knab spazieren vor ein schlafkämmer-fensterlein (geister-hochzeit) aus rotenburg, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 355 Ballade, NurText, 6 Strophen
es ging ein mädchen in die blumen, da begegnet ihm ein krämer (der bruder sucht die schwester) aus seebronn, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 376 Ballade, NurText, 15 Strophen
es ging einmal ein verliebtes paar im grünen wald spazieren (der treulose knabe) aus pfullingen und wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 358 Ballade, NurText, 8 Strophen
es hatt ein bauer a brave frau, er hatt ihr alles anvertraut (der betrogene ehemann) aus oberndorf, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 406 Ballade, NurText, 9 Strophen
es hatte ein bauer drei töchterlein, saufet aus, schenket ein, halbe bier, halbe wein (der bauer und seine drei töchterlein) aus bühl und kiebingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 307 Ballade, NurText, 7 Strophen
es hatte ein bauer ein schönes weib die blieb so gerne zu haus (die fahrt ins heu) aus lauffen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 337 Ballade, NurText, Historik, 6 Strophen
es ist auf erden kein beßere list, als wer seiner zunge ein meister ist (hausspruch) aus wendelsheim, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 267-17 1 Strophen
es reitet der herr und auch sein knecht, sie reiten miteinander einen weiten weg (der herr und der schildknecht) aus wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 401 Ballade, NurText, 14 Strophen
es reitet ein edelmann über die brück, adje, der schäfer der jagt seine schäflein zurück (der edelmann und der schäfer) melodie auf seite 412 aus hechingen, beuren und bühl, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 282 Ballade, TextNoten, 2 stimmig, Historik, 18 Strophen
es reitet ein reiter wohl durch das ried, er singt es mit hellester stimme ein lied (annele - der falsche sänger - zweite lesart) aus hirrlingen und obernau, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 298 Ballade, NurText, 20 Strophen
es reitets ein ritter durch haber und klee, er singt es mit hellester stimme ein lied aus hirrlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 302 Ballade, NurText, Historik, 10 Strophen, Einzigartig
es ritt ein reiter wohl durch das ried, fing an nzu singen ein schönes lied (der falsche sänger - erste lesart) melodie auf seite 416 von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 296 Ballade, TextNoten, 10 Strophen, Tonart:G
es singen drei könige diesen gesang, sie singen wohl oben mit himmlischem klang (gesang der drei könige - 6 alternativen strophen) melodie auf seite 419 aus pfullingen und bühl, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 351 Ballade, TextNoten, 2 stimmig, 11 Strophen, Tonart:F
es spielt ein ritter mit seiner magd bis in den hellen morgen (der ritter und die magd) melodie auf seite 416 aus wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 316 Ballade, TextNoten, 2 stimmig, 19 Strophen, Tonart:G
es stehn drei sterne am blauen himmel, die geben der welt einen schein (falsche liebe) aus pfullingen und wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 289 Ballade, NurText, 6 Strophen
es steht einer auf einem hohen berg, er hört etwas rauschen im hoberfeld (der jäger und seine zwölf frauen) aus sattelbach, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 407 TextNoten, 14 Strophen
es stund eine lind' im tiefen tal, war unten breit und oben schmal (liebesprobe) melodie auf seite 417 aus pfullingen und wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 287 Ballade, TextNoten, 2 stimmig, 21 Strophen, Tonart:D
es war ein faßbindergesell so gar ein jung frisch blut (der faßbindergesell) aus kiebingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 319 Ballade, NurText, 14 Strophen, Einzigartig
es war ein markgraf an dem rhein, der hatt' drei schöne töchterlein (die markgrafentochter - mit 7 abweichenden strophen) aus tübingen, kiebingen, pfullingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 283 Ballade, NurText, 16 Strophen
es war ein reicher bauernsohn, er liebte ein armes mädchen (die arme braut) aus wurmlingen, on ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 349 Ballade, NurText, 8 Strophen
es war ein reicher kaufmannssohn, der diente dem könig von preußen schon (padron - zweite lesart melodie auf seite 411 aus salmendingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 312 Ballade, TextNoten, 2 stimmig, 12 Strophen
es war eine stolze jüdin, ein wunderschönes weib, die hatte eine tochter, ihr haar war schön geflochten (die judentochter) auds kalmbach, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 345 Ballade, NurText, 6 Strophen
es war einmal ein feiner knab, der liebte sein'n schatz schon sieben jahr (der treue knabe) melodie auf seite 413, 414 aus bühl und pfullingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 285 Ballade, TextNoten, 2 stimmig, 22 Strophen, Tonart:F
es war einmal ein soldatenweib, die exercirte gut, sie wendet leib und leben drauf und opfert für die freiheit den letzten tropfen blut (das soldatenweib) aus stammheim bei calw, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 330 Ballade, NurText, 4 Strophen
es war einmal eine müllerin zu schaffhausen an dem rhein (die müllerin von schaffhausen - 2 fassungen aus wurmlingen und derendingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 239-241 NurText, 5 Strophen
es war in jenem dorfe eine wunderschöne magd, die hatte sich ergeben in demutsvoller macht (liebestod) aus backnang, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 365 Ballade, NurText, 7 Strophen
es war'n einmal zwei bauernsöhn' die hatten lust ins feld zu ziehn, zu einem soldatischen leben (soldatenmord) melodie auf seite 426 aus hechingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 339 Ballade, TextNoten, 2 stimmig, 16 Strophen, Tonart:G
es waren drei gesellen die taten was sie wöllen (der vorlaute reiter) aus katzenried, on ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 324 Ballade, NurText, 11 Strophen
es waren drei soldaten, sie waren jung von blut (die drei gefangenen) melodie auf seite 429 aus wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 374 Ballade, TextNoten, 2 stimmig, 8 Strophen, Tonart:G
es waren einmal zwei gespielen eine reiche und eine arme (die arme und die reiche) von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 373 Ballade, NurText, 6 Strophen
es waren zwei verliebte beisammen, an einem verborgenen ort (die todte geliebte) auds iesingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 399 Ballade, NurText, 6 Strophen
es wohnte ein müller an jenem teich, der hatt' ein tochter, die war reich (des müllers tochter) aus derendingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 315 Ballade, NurText, 12 Strophen
es wollt ein jägerle jagen drei stündelein vor dem tage (der jägers verdruß) aus wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 305 Ballade, NurText, 10 Strophen
es wollt ein mädchen früh aufstehn, drei stündlein vor dem tag (das mädchen und die brombeeren) ajus seebronn und wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 304 Ballade, NurText, 7 Strophen
es wollt' ein bauer früh aufstehn, er wollt' auf seinen acker gehn (der bauer und der pfaff) aus dem schwarzwald, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 386 Ballade, NurText, 17 Strophen
es wollt' ein mädchen früh aufstehn, sie wollt' im grünen wald spazieren gehn (der verwundete) von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 314 Ballade, NurText, 5 Strophen
es wollt' ein mädchen grasen wohl in dem grünen wald, da lief ihr alle morgen ein stolzer jäger nach (die grasmagd und der jäger) aus seebronn und niederwangen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 332 Ballade, NurText, 9 Strophen
es wollt' ein mädchen ins kloster gehn, die welt war ihr zuwider (die verkehrte) aus dem schwarzwald, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 268 NurText, 0 Strophen
es wollt' ein mädchen waßer holen wohl aus dem tiefen galgbronnen (der liebste) von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 388 Ballade, NurText, Historik, 9 Strophen
es wollt' ein mädle früh aufstehn und wollt' in rosengarten gehn (der nachtbesuch) auds iesingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 394 Ballade, NurText, 13 Strophen
es wollt' ein mädle grasen, wollt' grasen im grünen klee (die grasmagd und der reiter) aus sigmaringen und seebronn, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 331 Ballade, NurText, 5 Strophen
es wollt' eine jungfrau wandern wohl über die alb hinein (christus und die jungfrau) aus beuren, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 353 Ballade, NurText, 5 Strophen
es wollte ein müller früh aufstehn, im grünen wald wollt' er spazieren gehn, zwei stündlein vor dem tage (die verkaufte frau) aus böhringen im d.a. rottweil, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 403 Ballade, NurText, 21 Strophen
es wollte ein mädchen die lämmer wohl weiden im walde (der reiter vom rhein) aus wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 343 Ballade, NurText, 5 Strophen
es zog ein bettelmann aus ungarland heraus, er zog dem edelmann wohl vor sein haus (der bettelmann) aus katzenried, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 393 Ballade, NurText, 7 Strophen
frau, sie soll heimegehn, ihr mann ist krank aus owen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 241 NurText, 4 Strophen, Einzigartig
gott hat drei orden in die welt getan, regenten, priester und untertan (hausspruch) aus dem kanton aargau, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 267-14 1 Strophen, Einzigartig
gott vater ging spazieren wohl in den garten hinaus, er nimmt eine habdvoll erde und macht den adam draus (die schöpfung adams und der eva) aus wendelsheim, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 379 Ballade, NurText, 4 Strophen
hat mir der wind mein mädel verstreut sogar het mir mein schatz abg'sait (so geschieht dirs recht) von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 334 Ballade, NurText, 10 Strophen
hier steh ich als aff und gaff', und allweil ich hier steh (hausspruch) von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 265-3 1 Strophen, Einzigartig
hinter meines vaterlis haus da waren zwei weiße tauben, sie sind es dem edlen falken verflogen, eine eul' hat ihn gefangen (hochzeitslied) aus wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 383 Ballade, NurText, 7 Strophen
ich armer armer haas, im weiten breiten feld (der arme has) aus derendingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 245 NurText, 4 Strophen
ich ging mal bei der nacht, und willst du noch mal', ich ging mal bei der nacht (besuch bei der schönsten) aus freudenstadt, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 381 Ballade, NurText, 12 Strophen
ich leb, und weiß nicht wie lang, ich sterb, und ich weiß nicht wann (hausspruch) auf einem gemälde, das sich über dem westlichen eingang der franziskaner-kirche in heilbronn befunden, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 268-18 1 Strophen, Einzigartig
ich stieg auf hohe berge, schaute hin in das tiefe tal (der wanderbursche) aus derendingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 361 Ballade, NurText, 6 Strophen
ich stund auf hohen bergen, schau' in das tiefe tal (die nonne) melodie auf seite 415 aus kirchheim, bühl, tübingen und derendingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 296 Ballade, TextNoten, 2 stimmig, Historik, 21 Strophen, Tonart:F
ich verrausche noch und versaufe noch all meine jungen jahre (der trinker) aus entringen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 246 NurText, 3 Strophen
ihr lieben christen, spitzt eure ohren, ja (der bairische himmel) von der schwäbischen alb, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 242 NurText, 7 Strophen, Einzigartig
im algäu waren zwei liebchen, und sie hatten einander so lieb, so lieb (algäuerlied) aus wurmlingen, weingarten, bühl und owen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 291 Ballade, NurText, 13 Strophen
in stücke möcht' ich mich zerreißen, ins wasser möcht' ich springen (es gibt viel falsche freier) von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 253 NurText, 6 Strophen
jetzt haun i mei schimmele verkauft, jetzt geh i ins nächste wirtshaus (bei bier und wein) aus bondorf, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 250 NurText, 2 Strophen, Einzigartig
jetzt reisen wir bursche wohl über den rhein, ade (der wirtin töchterlein) aus wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 360 Ballade, NurText, 10 Strophen
jetzt sind mir meine stiefel geschwollen ho ho ho (die verkehrte welt) aus gospolzhofen im d.a. leutkirch, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 249 NurText, 6 Strophen
jetzt will i a testament macha, versoffa haun i meine sacha (ein testament) aus hirschau, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 245 NurText, 4 Strophen
joseph, der römische kaiser, der weltberühmte held, hat mit dem türkischen kaiser gestritten im weiten feld (kaiser jospeh) melodie auf seite 425 aus dem schwarzwald und bühl, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 262 TextNoten, 2 stimmig, 5 Strophen, Tonart:G
jula ist das schönste kind, wenn andre nicht zu hause sind, ist jula 's schönste kind (jula) aus kalmbach, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 329 Ballade, NurText, 8 Strophen
laßt den neider neiden und den haßer haßen, was mir gott bescheren tut, das muß man mir doch laßen (hausspruch) aus oberndorf bei biberach, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 265-1 NurText, 1 Strophen, Einzigartig
lustig sind wir jungen knaben weil wir keine weiber haben (lied der ledigen) von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 244 NurText, 0 Strophen, Einzigartig
nun adje, jetzt reis' ich fort schatz wohl an an anders ort (der desertreur) aus markdorf, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 236 NurText, 6 Strophen
o heiliger sankt florian bewahr mis hus, zünd andre an (hausspruch) aus dem kanton aargau, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 266-12 1 Strophen, Einzigartig
regina ging in garten, brach schöne röselein, gar hübsche und gar feine (regina) schriftlich aus calw, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 364 Ballade, NurText, 9 Strophen
richte nicht mich und die meinen, sieh auf dich und die deinen (hausspruch) von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 267-16 1 Strophen, Einzigartig
scheint der mond so hell auf dieser höhe, zu meinem schätzle sollt' ich gehen (unsre lieb hat ein end) aus der gegend von horb, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 255 NurText, 4 Strophen
schöne augen, schöne strahlen, es tut mit eine wohlgefallen, aber deinetwegen feßeln anzulegen, das tu ich nicht (die unbeständige) aus hirschau, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 271 NurText, 0 Strophen
solche gäste liebe ich die ehrbar diskutieren (hausspruch) von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 267-15 1 Strophen, Einzigartig
treue, glaube, liebe und recht, diese vier haben sich schlafen gelegt (hausspruch) an einer mühle in lonsee, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 265-4 1 Strophen, Einzigartig
und als der bauer in hof 'nein kam, ei, ei, ei, im hof da stehen pferde (des mannes heimkehr) aus wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 251 NurText, 6 Strophen
und als ich achtzehn jahr alt war, da nahm ich mir ein weib, und dieses war ein altes, ein bitterböses weib (der tod von basel - anderer text) aus billingsbach, im hohenloheschen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 346 Ballade, NurText, 9 Strophen
und als sie ging den breiten weg, da begenet ihr ein alter mann (die arme seele) aus pfullingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 367 Ballade, NurText, 25 Strophen
und jetzt ist mein ganzes leben aus weil die uhr ist gelaufen aus (der lebenslauf) aus wurmlingen und bühl, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 259 NurText, 14 Strophen
und wer so ein faules gretel hat, wie kann der lustig sein? (das faule gretel) aus weil der stadt, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 272 NurText, 7 Strophen, Einzigartig
vater, hat gott nicht erschaffen für mich eine männlichkeit? (das weltkind) aus kiebingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 269 NurText, 0 Strophen
warum will's denn jeder wißen, daß mir meine tränen fließen (vergiß mein nicht) melodie auf seite 418 aus derendingen, wurmlingen und vom bodensee, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 235 TextNoten, 2 stimmig, 8 Strophen, Tonart:E
was wollen wir aber singen, was wollen wir heben an? (das lied vom steudlinger) aus wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 390 Ballade, NurText, 9 Strophen
wenn ich morgens früh aufsteh und zu meiner arbeit geh (des frommen tageslauf) aus wurmlingen, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 275 NurText, 0 Strophen
wer niemals einen rausch gehabt der ist kein braver mann (trinklied) aus rotenburg, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 247 NurText, Historik, 6 Strophen
wer will bauen an die straßen muß die leute reden laßen (hausspruch) aus dem kanton aargau, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 266-9 1 Strophen, Einzigartig
wir bauen uf erden hüser fest und sind doch alle nur fremde gäst' (hausspruch) aus dem kanton aargau, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 266-8 1 Strophen, Einzigartig
wir wollen eins singen so hübsch und so fein, wohl von dem wasser und von dem wein (wasser und wein im streit) aus der schwäbischen alb, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 263 NurText, 6 Strophen
zu straßburg auf der schanz ging mir mein unglück an (der deserteur) aus seebronn, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 342 Ballade, NurText, 6 Strophen
zufriedenheit ist mein vergnügen, das andre laß ich alles liegen (zufriedenheit) aus bühl, von ernst meier in schwaben aufgezeichnet schwäbische volkslieder mit ausgewählten melodien, 1855 A1683b 258 NurText, 6 Strophen
Liedtitel Komponist / Gegend Melodie Jahr Text / Region Text Jahr Tonsatz Quelle Seite LiedNr. Zeitalter Eigenschaften
128 Treffer1